Update COVID-19 Corona

Geschichte

Die Textielbeurs

Vor sechzig Jahren, am 15. Februar 1960: Joop Veelenturf und seine Frau Tilly eröffnen ihr erstes Geschäft, die Textilbeurs. Was als Geschäft mit einem Hinterzimmer als Lager beginnt, wächst schnell zu einem Unternehmen mit einem familiären Gefühl. Und nachdem Joop die Handtücher für AVRO Televizier liefern darf, wächst das Unternehmen erheblich, weshalb der Firmenname durch Vespolino ersetzt wird. Auf in die Zukunft.

Vespolino

Joop reist oft in den Nahen und Fernen Osten, auf dem Weg zum internationalen Unternehmertum. Weil Joop gerne seine Grenzen auf seinen Geschäftsreisen und in seinem Unternehmen auslotet. Über den Tellerrand blicken und Dinge ausprobieren, wie Bonuspunkte sammeln für Handtücher an einer Tankstelle. Joop hat es sich ausgedacht und machte es zum Erfolg. Durch seinen Unternehmergeist, seine aufrichtige Aufmerksamkeit und Leidenschaft für Textilien hat sich unser Familienunternehmen zu einem der wichtigsten Anbieter von Heimtextilien entwickelt.

Vespo

Im Jahre 1991 ziehen wir um nach Eindhoven Airport, wo wir unser Know-how im Bereich Firmenkleidung ausbauen und unseren Namen in Vespo (2009) ändern. Im Jahr 1997 fängt der derzeitige Geschäftsführer und Eigentümer an: Ed, Joops Sohn. Lange Zeit führen die beiden das Unternehmen gemeinsam. Als Joop 2017 stirbt, bleibt das Familiengefühl dennoch erhalten. Denn unsere mehr als 90 Mitarbeiter haben eines gemeinsam: die Leidenschaft für Textilien liegt ihnen einfach im Blut. Dies bildet bis zum heutigen Tag unsere felsenfeste Geschäftsgrundlage.

Die Gene von Veelenturf

In Erinnerung an Joop glauben wir, dass ehrliches und persönliches Geschäftemachen der beste Weg sind. Es ist die einzige Art, die zu uns passt. Deshalb sind wir unseren Kunden nah und halten unsere Versprechen. Wir überlegen zusammen mit den Kunden, nehmen Ihnen die Arbeit ab und machen gerne ein paar Extras, um unsere Kunden zu überraschen. Darum geht es uns. Wir stehen für Qualität, aufrichtige Aufmerksamkeit und Nachhaltigkeit. Und das bereits seit 1960.

Sind Sie an unseren schönen Textilprodukten interessiert? Bitte kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns